Archive

22 April 2015

27. 4. 2015, 13.15-14.45. Gastvortrag „Fern-Sehen, oder: Quantitative Zugänge jenseits des Textes“. NIG Kursraum B, Erdgeschoss, Stiege III, links, Universitätsstraße 7, 1010 Wien


27 January 2015

25. 2. 2015, 9:30-10:00. Vortrag „Distant Watching: Ein quantitativer Zugang zu viralen Videos“, DHd15, Sektion Kunstgeschichte I. HS 15.01, Universitätsstraße 15, 8010 Graz.


27 January 2015

30. 1. 2015, 14:00-18:00. Vortrag „Leben Weben. (Selbst-)Inszenierung russischer AutorInnen im Netz“ im Rahmen des ÖAW-StipendiatInnenwochenendes 2015. ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Pl. 2, 1010 Wien.


06 June 2014

5. 7. 2014, 13:30-13:50. Vortrag „Von unsterblichen Versen und untoten Monstern. Puškins Evgenij Onegin als Computerspiel“. Katastrophe, Unruhe und Verheißung. Neue Populärkultur in Russland und im östlichen Europa seit 2000. Europäische Akademie Berlin.


06 June 2014

14. 6. 2014, 10:10-10:30. Vortrag „Life Tweeting: Linor Goralik Performing the Multiple Self“ auf unserer Tagung iRhetoric in Russian: Performing the Self through Mobile Technology. Uni Passau, NK 403.


21 March 2014

27. 3. 2014, 11:30-13:00. Vortrag „LitSOM. Kartierung russischer Gegenwartsliteratur“. Session V24, DHD14, Uni Passau, SR 029.


16 November 2013

23. 11. 2013: Diskussionsrunde „We Need to Talk (More) About Digital Humanities“ mit Alexander Etkind, Ellen Rutten, Ilja Kukulin, Ekaterina Lapina-Kratasjuk, Mykola Makhortykh, Gernot Howanitz. ASEEES Convention, Boston.


27 August 2013

9. 11. 2013, 13:30: Vortrag „Tam, gdzie stanie mutant sowiecki…“: Old and New Enemies in the Polish Computer Game „Gorky 17“ im Rahmen des Workshops Translating the Russian: Roles and Functions of the “Russian” after the Break-down of the Soviet Union, Institut für Osteueropäische Geschichte der Uni Wien.


27 August 2013

1. 11. 2013, 11:00: Vortrag „‚I See: An Astonished Porcelain Hippo‘. Linor Goralik’s Literary Life Tweeting“ auf der Tagung IABA Europe 2013, Universität Wien, Hörsaalzentrum, Spitalgasse 2, 1090 Wien.


27 August 2013

25. 10. 2013, 9:15: Kurzreferat „Neue Techniken und Medien in der slawistischen Literaturwissenschaft“ auf dem Workshop 15 Jahre SSG Slawistik an der Staatsbibliothek zu Berlin, Stabi Berlin, Potsdamer
Str. 33, 10785 Berlin – Konferenzraum 2